Caroline Beach – does sailor dream of electric dolphins?
Caroline Beach ist eine in Texas geborene Choreographin, Performerin, Tänzerin, Musikerin und vielseitige Nonsens-Person die in Dresden arbeitet. Sie hat Werke für eine Vielzahl von Räumen produziert, darunter Theater, Tanzuniversitäten, Off-Spaces und seit kurzem auch für ihre Möbel. Ihre Arbeit ist interdisziplinärer Natur, findet aber die Wurzeln in den gelebten Erfahrungen des Körpers.  Ihr Interesse gilt einer prozessbasierten Kunst, die die komplexen Ökologien von Menschen und Nichtmenschen, die mathematische Logik der Absurdität und die tiefe Empathie die durch Rituale des Scheiterns gefunden werden kann.  Sie hat einen MA in Choreographie von der Palucca Hochschule für Tanz Dresden, ist Gastkünstlerin des Dresden Semperoper Ballett, tritt mit Go Plastic auf und arbeitet häufig mit anderen Künstlerinnen zusammen.

does sailor dream of electric dolphins? there might be a dream of flatter systems, one in which the inevitable loss of information drains into an autopoetic sea.  but who is dreaming?  sailor?  the dolphins?  the belly nap navigator?  or does the aggregate dream of dream?  sailor might have a body with no captain and good riddance. we might wish them godspeed and good sleep through the shipwreck.