Rimma Arslanov und Ali Kaaf: YESTERDAY SHADOW / MIHRAB – Künstlergespräch

Künstlergespräch von 18 Uhr – 20 Uhr

Rimma Arslanov

Die 1978 in Tadschikistan geborene Künstlerin wuchs in Usbekistan auf und lebt seit 2000 in Israel. Sie studierte 1996-1999 Angewandtes Kunsthandwerk am P.P. Benkov Art College in Tashkent/ UZB und ab 2000 Kunst am Avni Institute of Art and Design in Tel Aviv und an der School of Art – Hamidrasha in Kfar Saba/IL sowie Performancekunst am Shelter 209 in Tel Aviv. Seither war sie in vielen Gruppen- und Einzelausstellungen in Israel, Deutschland, Großbritannien und Polen vertreten. Rimma Arslanov lebt in Düsseldorf und Tel Aviv.




Ali Kaaf

1977 in Oran, Algerien geboren, wuchs Ali Kaaf in Syrien auf. Er studierte Kunst am Institut des Beaux-Arts Beirut im Libanon, anschließend in Berlin an der Universität der Künste Berlin bei Marwan und Rebecca Horn. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Europa, im Nahen Osten und den USA gezeigt. Er erhielt für seine Arbeit zahlreiche Preise, u.a. 2010 den Preis der Young Collectors des MAXXI, Rom für seine Arbeit Ras Ras. Ali Kaaf lebt und arbeitet in Berlin.