SPIEGELSCHRIFT

Kodac (BS)

 

Kodac beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit dem Individuum in seiner sich verändernden Umgebung. Sprache ist für sie dabei ein wichtiges Mittel, welches es sie in seinen Möglichkeiten und Grenzen untersucht und bearbeitet. Sie demontiert in ihrer Arbeiten Elemente von Sprache, die sie anschließend im Raum in Videoinstallationen zeigt und somit einen weiteren, imaginären Raum eröffnet.
In der Ausstellung “Spiegelschrift” zeigt sie Videomaterial ihres Performances, die so im Raum installiert sind, dass Kodacs Agieren mit der 
Wahrnehmung des Betrachters vom Raum zusammenspielt und in einen Dialog tritt.

 

www.kodac.net

 

Eröffnung
22.04.2016, 19 – 22 Uhr

geöffnet
23. + 24.04., 15 – 18 Uhr