Rückblick vor dem Start. A.R. Penck zum 75. Geburtstag

Ralf Winkler begann seine künstlerische Laufbahn um 1954 in Dresden. Erst 1968 gab er sich das Pseudonym A.R. Penck, unter dem er in den 1970er und 1980er Jahren Weltruhm erlangte. Durch den Erwerb der Sammlung von Jürgen Schweinebraden (2007) verfügt die Städtische Galerie Dresden über eine der umfangreichsten Kollektionen früher Werke des Künstlers. Deren Pflege und Erforschung ist einer der Schwerpunkte unserer Tätigkeit. Wir gratulieren dem Künstler zu seinem 75. Geburtstag mit einer kleinen Schau zu seinem von der Auseinandersetzung mit der Kunstgeschichte bestimmten frühesten Frühwerk.


4. September bis 23. November 2014