Paul Barsch // Adern auf der Stirn

ERÖFFNUNG Donnerstag d. 22. Februar, 16-22 Uhr!

 

we moon around through sallow nights
whilst starring at the bluish lights
stare at the moon
stares back at us
stares at himself
stares blank and bleak
from through the pond
a pale grimace
locked between clouds
the prototype of screens

 

(- -)–=ı (- -)–=ı (- -)–=ı (- -)–=ı (- -)–=ı (- -)–=ı (- -)–=ı

 

Schimmel Projects – Art Centre Dresden freut sich die Ausstellung ‚Adern auf der Stirn‘ des deutschen Künstlers Paul Barsch zu präsentieren. Er arbeitet medien- und kontextübergreifend mit kulturell aufgeladenen Materialien. ‚Adern auf der Stirn‘ wird neue und exklusiv dafür angefertigte Wandskulpturen und Videoarbeiten zeigen.

 

Paul Barsch studierte Bildende Kunst und Malerei in Prof. Lutz Dammbecks Klasse für Neue Medien an der Hochschule für Bildende Künste Dresden und war 2010 Mitbegründer des Off-Spaces S T O R E comtemporary. Mit Tilman Hornig gründete er 2015 das künstlerische/kuratorische Projekt ‚New Scenario‘; eine dynamische Plattform für Konzept-, post-cube- und Online-Ausstellungen, außerdem war er einer der Initiatoren des Pizza Pavilion auf der Biennale Venedig 56. Paul Barsch lebt und arbeitet in Dresden und Berlin.

 

Die Ausstellung wird vom Freundeskreis der HfBK Dresden und dem Café OHA unterstützt.

 

Ausstellungsdauer: 22.2-4.3.2018
Öffnungszeiten: Donnerstag-Sontag 14-17 Uhr.