One More Every Day

a group exhibition….

Eröffnung 31.01.2020 von 16-21 Uhr

„One More Every Day“ ist eine Gruppenausstellung, die den kuratorischen Ansatz eines offenen fortlaufenden Prozesses verfolgt. In den kommenden Wochen werden stetig neue Arbeiten aus dem individuellen Oeuvre der einzelnen Künstler hinzugenommen. Werk für Werk, im ständigen Wachstum und Wandel, vereinen sich die Arbeiten zu einem bewusst intuitiv komponierten Gesamtbild, dessen Ergebnis vorab jedoch unbekannt bleibt. Die im eigenen Leben oftmals geforderte Flexibilität wird hier auf das prozesshafte Konzept der Ausstellung angewendet. Gleichzeitig versteht sich die Ausstellung als eine Rückschau auf die 30 jährige Tätigkeit der Galerie, in der die Künstler und ihre Werke einen beständigen Platz in deren Geschichte einnehmen. Die sich in der Ausstellung versammelnden Positionen stehen in ihrer Qualität für sich, treten darüber hinaus in ihrem dichten Nebeneinander in einen gemeinsamen Dialog und knüpfen spannungsvolle Beziehungen zu den jeweilig anderen Arbeiten.