Matthias Lorenz – Alte Meister – Cello solo

In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts fingen Komponisten –
ausgelöst durch die Solosonate von Bernd-Alois Zimmermann – wieder an,
Stücke für Violoncello solo zu schreiben. Gleich im ersten Jahrzehnt
entstand eine Reihe von Meisterwerken.
Im Prolog der jährlich stattfinden Konzertreihe von Matthias Lorenz erklingen zunächst die 4 Alten Meister. Die Konzerte der Jahre
2015-2018 stellen jeweils ein Meisterwerk in den Mittelpunkt und
verbinden es mit zeitgenössischer Musik, darunter Uraufführungen von
Jörg Herchet, Peter Ablinger, Benjamin Schweitzer und Charlotte Seither.

Auftakt (2014)
Bernd-Alois Zimmermann: sonate (1960)
Iannis Xenakis: nomos alpha (1964)
Helmut Lachenmann: Pression (1969)
Isang Yun: Glissées (1970)

Eintritt: 8,- / 5,- (erm.)

www.matlorenz.de
www.geh8.de