Kunst- und Kulturvolle Augustusbrücke

Die KunstGalerieHans beteiligt sich an einer beispielhaften Aktion zur Nutzung der autofreien Augustusbrücke in der Dresdner Altstadt für Kunst und Kultur am Samstag, 11.6.2022 von 16 bis mindestens 18 Uhr. Eigentlich sollte die Stadtverwaltung schon längst ein Konzept erstellt haben, wie die Brücke nach der Sanierung für Kunst, Kultur u.ä. genutzt werden kann. Leider gibt es dieses bis heute nicht. Daher begrüßen wir die Initiative der AG Kultur der Dresdner Grünen, eine solche Nutzung wenigstens schon mal beispielhaft zu zeigen und beteiligen uns gern.

Wir bieten auf der Augustusbrücke passend kleinere und kleine Arbeiten von Alexandra Kaufhold (paintcards), Silvia Ibach (Aquarelle und Unikat-Aquarellkarten), Thomas Went (vor allem Dresden-Motive) und Katrin Meißner (Keramik/Meditationsschalen) an. Daneben haben wir eine große Auswahl der Lost Places-Motive von Hassan J. Richter als Postkarten und auch größere Ausführungen im Passepartout dabei.

Das gesamte Programm der Brückennutzung an diesem Nachmittag finden Sie hier.