Jan S. Hansen // Immer in Bewegung

ERÖFFNUNG Donnerstag d. 25. April, 17-22 Uhr!!

Wir freuen uns sehr euch zu unserer kommenden Ausstellung, Immer in Bewegung des dänischen Künstlers Jan S. Hansen, am Donnerstag den 25. April einzuladen.

Jan S. Hansen bedient sich in seinen Arbeiten dem Konzept der Collage, in dem er Objekte aus unterschiedlichen Medien in neue Zusammenhänge bringt, nähert er sich thematisch der Beziehung zwischen der menschlichen Natur und den Auswirkungen einer sich stetig beschleunigenden globalisierten Welt. 

Indem er oftmals Environments erschafft, welche an Simulatoren oder Dioramen erinnern, wird seinen Arbeiten eine sehr synthetischen und observierende Atmosphäre beigemischt, welche die einzelnen Arbeiten in einer umfassenden Struktur verbindet. Aufwendig produzierte und handgemachte Objekte werden in einer Reihe mit modifizierten Alltagsgegenständen gezeigt. Dieses Durchmischen von Eigenschaften und Besonderheiten eröffnet ein assoziatives Puzzle, welches an eine surreale oder alternative Logik im Hintergrund denken lässt. Als eine Art künstlerische Meditation, nimmt seine Arbeit eine unvoreingenommene Position ein, von der aus sie vorübergehende Strömungen und Zustände, menschliche Bedürfnisse und Bräuche, banale und spirituelle Tätigkeiten distanziert betrachten kann. 

Die Ausstellung in unseren Räumen schafft eine Schnittstelle zwischen verschiedenen Punkten unserer Weltgeschichte und eher spekulativen Zukunftsvisionen. Eine konstante Bewegung von Material, Ideen, Wissen und Glauben, angetrieben durch die Zeit, In konstanter Verhandlung mit der Vergangenheit und Zukunft um unsere Gegenwart zu formen.

Jan S. Hansen, geboren 1980, lebt in Copenhagen, Denmark, hat seinen Abschluss an der Royal Danish Academy of Fine Arts gemacht. Seine Arbeiten waren bereits zusehen in Overgaden. Institute of Contemporary Art, Copenhagen, Marie Kierkegaard Gallery, Copenhagen und Kay Fiskers Plads 11, Copenhagen.

Wir möchten uns vielmals bei The Danish Arts Foundation, Grosserer L. F. Foghts Fond, Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden, Liebelt Stiftung Hamburg, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Stiftung Kunst und Musik für Dresden, Freundeskreis der HfBK Dresden, Netzwerk Kreativ and Studentenwerk Dresden für die Unterstützung bei dieser Ausstellung bedanken.

Ausstellungsdauer: 25.4. – 12.5.2019

Öfnnungszeiten: Freitag – Samstag 14-17 Uhr

Schimmel Projects – Art Centre Dresden 

Großenhainer Str. 61 – 63, 01127 Dresden

www.schimmelprojects.com