FICTION AND REALITY – €urOper Kostümbild Workshop mit a.ACHAT.

Oberflächen fungieren wie Verkleidungen und sind eng an konkrete und abstrakte Vorstellungen geknüpft. Jedes Material und jede Form hat eine Geschichte und bringt verschiedene Assoziationen mit sich. Wer sind die elementaren Protagonisten auf einer mehr und mehr inszeniert empfundenen Bühne des normativen Alltags? Welche gesellschaftlichen und kulturellen Zuschreibungen, Rollenbilder und Hoffnungen lassen sich in ihren Materialien und Erscheinungsformen wiederfinden? Wie können wir diese und ihren Kontext nutzen, um komplexe Narrationen in eigenständige Geschichten zu überführen?

€urOper wird bis September 2020 in professionell geleiteten Workshops verschiedene kleine Akte und deren Elemente entwickeln, welche zum Schluss ein europäisches Jetztzeit Szenario in Form einer künstlerischen Oper visualisieren. Im Kostümbild Workshop FICTION AND REALITY mit Bergit Faßl, die Teil des Berliner Labels a.ACHAT. ist, wollen wir deren interdisziplinären Anspruch für die Entwicklung und Umsetzung von Kostümen nutzen und dabei die Formen, Mittel und Materialien die zum Einsatz kommen, als eigenständige Bezüge denken. Zum Schluss werden die entstandenen Kostüme als wichtiger Bestandteil eines €urOper Aktes, als selbstreferentielle Formen die ihre Materialien rekontextualisieren in einer analogen und digitalen Aufführung, als tragbares Kunstwerk agieren.

a.ACHAT. ist ein interdisziplinäres Label/Plattform und versteht sich als Schnittstelle zwischen zeitgenössischer Kunst, Musik, Essen und Mode/Kostüm. Im textilen Bereich des Labels entstehen Einzelstücke/Interior für Bühne und Alltag, sehr häufig in Kollaborationen mit Künstler*innen, Graphikdesigner*innen, Musiker*innen und Illustratoren*innen. Unterschiedliche Drucktechniken, zeitgenössische und klassische Materialien, alte und neue Handwerkstechniken, eigenes Textildesign bereichern und vervollkommnen jene Geschichten, die es zu jedem dieser Outfits/Kostüme zu erzählen gibt. a.ACHAT lebt und arbeitet in Berlin. https://www.instagram.com/a.achat/ webseite https://a-achat.com/

TeilnehmerInnen: Jugendliche und Erwachsene / max. 10 Personen Kontakt und Anmeldung: oper@crockefeller.org

Der Workshop findet zeitgleich mit dem €urOper Bühnenbild Workshop mit Paul Waak statt. Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir alle Teilnehmerinnen bitten eine Mund und Nasenschutzmaske mit zu bringen!

EurOper ist ein Projekt des Deutschland & friend´s e.V., welcher ebenfalls seit 2010 Betreiber des C. Rockefeller Center for the contemporary Arts ist und aus einer Gruppe von Künstlern besteht. EurOPER versteht sich als Verbindung von Ideen einer sozialen Plastik mit der zeitgenössischen Kunst und ihrer Weiterentwicklung unter Betrachtung der traditionellen Oper. Kontakt und Anmeldung unter: oper@crockefeller.org