DCA_Rundgang im Kunsthaus Dresden – Fatma Bucak: While the Dust Quickly Falls

Fatma Bucak: While the Dust Quickly Falls

Kunsthaus Dresden / Rähnitzgasse 8 / 01097 Dresden

(bis 2. Oktober)

 

Die Künstlerin Fatma Bucak fordert uns zum Nachdenken darüber auf, welchen beschleunigenden Einfluss politische Gewalt auf die Zerstörung von Lebensräumen und den Klimawandel hat.

Für die recherchebasierte Ausstellung unternahm Fatma Bucak Feldforschungen im gesamten Mittelmeerraum. Die Ausstellung bewegt sich durch unterschiedliche geografische Gebiete – Ostanatolien, die Golanhöhen, Damaskus, Sardinien, Bagdad und Istanbul – die durch die katastrophalen Auswirkungen von Konflikten und Kriegen auf ihre ökologischen Lebensräume miteinander verbunden sind.

Das Projekt ist Bucaks erste Einzelausstellung in Deutschland und umfasst ein lebendiges Environment sowie Video- und Klangarbeiten sowie Skulpturen und Mosaike.

 

Zum DCA_Rundgang laden wir herzlich ins Kunsthaus Dresden ein!

24. September 14 Uhr Führung durch die Ausstellung