3. lange Nacht des DIA Positivs

Es wird ein Abend, der das Medium Dia bereits zum dritten Mal in allen Facetten feiert. Auf einer zentralen Bildwand verzauberten wechselnde Shows. Es wird über das Medium diskutiert und ungesehene Schätze kommen zum Licht. Diafotografie war bis zur Jahrtausendwende das Maß der Dinge, wenn es in der Fotografie um die Abbildung feinster Details in höchster Dynamik ging. Es war ein erhebendes Gefühl, wenn der Raum abgedunkelt wurde und Bilder vor einem großen Publikum ihre Wirkung entfalten konnten. Kein elektronisches Medium konnte zu dieser Zeit eine solche Wirkung entfalten.
(Kopfbild: Georg Knobloch 2. Lange Nacht des DIA Positivs am 25.09.2021 im Fotoforum)