Susanne Hopmann // The Observer

Eröffnung Donnerstag, 12. Juli 2018, 16 – 22 Uhr!!

Schimmel Projects – Art Centre Dresden präsentiert mit Freude die neue Soloshow, The Observer, von Susanne Hopmann (*1984). Die in Trier geborene Künstlerin studierte an der Burg Giebichenstein in Halle, nach Aufenthalten in den USA und der Türkei absolvierte sie 2013 ihr Diplom. Als Teil des Duos Hopmann & Lisek bereits bekannt, bewegen sich ihre Arbeiten zwischen Objekt, Aktion und Installation. Die derzeitige Meisterschülerin bei Monika Brandmeier an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) lebt und arbeitet in Leipzig. 

Der Titel verspricht dem Besucher vom sicheren Terrain aus Susanne Hopmanns bildhauerischer Aktion beizuwohnen. Doch ist dieser in jedem Falle eingeladen, das sinnlich-multimediale Revier neugierig zu betreten. Schuhe aus, Ring frei, et vivi et video. Hopmanns Erforschung zu Verhaltensweisen des Menschen bewegt sich von der Oberfläche zum Fleischgewordenen. Lebendig und kraftvoll durchleuchtet sie die animalische Seite der menschlichen Existenz, eingebunden in ein archaisches Wechselspiel aus Kraft, Dynamik und Geschicklichkeit. Der assemblageartige Einsatz diverser Materialien unterschiedlichen Charakters symbolisiert die Ambivalenz sich bedingender Gegensätze und die Überwältigung im Spannungsfeld des Lebens zwischen Individualität und Anpassung. Der Besucher wird in das Konzept der Ausstellung integriert und findet sich als beobachtender Beobachter wieder auf dem blau-rotem Spielplatz aus fragmentarischer Realität und Hyperinszenierung. In diesem Bestiarium ritueller Prozesskunst wird dem Menschen das eigene Ringen mit seinem irdischen Dasein als tägliche ars vivendi repetitiv vor Augen geführt und scheinbar unaufhörlich widergespiegelt. 

Die Realisierung der Ausstellung erfolgte in Zusammenarbeit mit IPET / Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin in Leipzig. Für die Unterstützung der Schau bedanken wir uns herzlich beim STURA und dem Freundeskreis der HfBK Dresden, dem Netzwerk Kreativ sowie dem Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden.

Ausstellungsdauer: 12. – 22. Juli 2018 

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag, je 14:00 – 17:00 Uhr 

Schimmel Projects – Art Centre Dresden 

Adresse: Großenhainer Str. 61- 63, 01127 Dresden

www.schimmelprojects.com