Soirée Électrique Au Café Américain: HOBO UFO meets “ ”

Nach seinem ersten Gastauftritt in der GEH8 2015 anlässlich der Ausstellung „Day In Day Out – Störungen des Digitalen“ freuen wir uns, den New Yorker Künstler und Verleger James Hoff wieder bei uns begrüßen zu können.

In einer Kooperation mit dem DAVE-Festival für Clubkultur laden wir am Sonntagnachmittag, 21.10.2018, zur Soirée Électrique Au Café Américain.

Soirée Électrique Au Café Américain: HOBO UFO meets “ ”

James Hoff, der Berliner Medientheoretiker Marian Kaiser, die Londoner Kuratorin Eva Wilson und der Londoner Künstler und Autor Adam Gibbons diskutieren ab 15 Uhr mit dem Publikum künstlerische und publizistische Distributionsstrategien in zeitgenössischen Mediensystemen und stellen ihr neues Buch aus der Reihe “ ” bei NERO vor.

Im Anschluss ab ca. 18 Uhr spielt Hoff das Live-Set HOBO UFO DRESDEN.
James Hoff komponiert live Musik aus Radiofrequenzen und GPS-Signalen in Verbindung mit einer modifizierten Google-Street-View-Version. Der visuelle Teil wird live projiziert und bietet eine paranoische “first-person-perspective“-Tour durch die Straßen der jeweiligen Stadt, mit dem Ort der Performance als digitalen Ausgangspunkt (in diesem Fall die GEH8 in Dresden).