»Ende ist gleich Anfang« – Manaf Halbouni

Manaf Halbouni ist zurück in Dresden: Das erste Mal seit einem Jahr. Und stellt bei Oberüber Karger Brachiales, aber auch zarte, sanfte Arbeiten aus – meist aus Beton gefertigt. Was den Künstler reizt? Wenn klare Räume durch krasse Kontraste gebrochen werden, ein ästhetisches Chaos entsteht. Quasi das Ende gleich der Anfang ist.

Regelmäßig wird die Kommunikationsagentur zu einer der wohl ungewöhnlichsten Galerien der Stadt: Im Rahmen der Reihe KunstStoff. präsentiert Oberüber Karger Zeitgenössisches und unterstützt damit vor allem junge Künstler, die sich und ihre Werke dem großen Netzwerk, Freunden und Partnern vorstellen können.