„Boundary Space“ – Wang Huangsheng, 23.11.18 – 06.02.2019 Kunsthalle Dresden

Wang Huangsheng: Boundary Space

23.11.18 – 06.02.19

Täglich @ Kunsthalle Dresden

Wang Huangsheng ist einer der bedeutendsten Vertreter der installativen und zeichnerischen Avantgarde Chinas und ein Erforscher der chinesischen zeitgenössischen Kunst. Er ist sowohl bekannt für seine Tuschemalerei als auch für seine Installation.

Vor kurzem fand die Kunstausstellung „Wang Huangsheng: Grenzen/Raum“ in Beijing Minsheng Kunstmuseum (2017) und Guangzhou Kunstmuseum (2018) statt. Die Ausstellung bietet ein Rückblick auf die neuesten Kunstwerke von Wang. Seine Experimente sind mit Erforschung und Skepsis von Grenzen und Raum gefüllt. Die traditionelle Definition von „Grenzen“ ist an die Trennungslinie gebunden ist, die Linien-Bilder und Installationen von Wang brechen diese Vorstellung auf und ermöglichen einen Austausch zwischen Linie und Raum.

Wang Huangsheng ist auch Professor an der chinesischen zentralen Akademie der bildenden Künste und unter anderem Doktorvater und angesehener Professor an der Universität Heidelberg sowie an der Guangzhou Kunstakademie.